Textile Tapete Frill


Eine ungewöhnliche Symbiose

Die klassische Tapete ist heutzutage selten geworden. Sie ist nahezu vom Aussterben bedroht. Durch eine symbiotische Partnerschaft mit einem Möbelstück kann ihr Fortbestehen möglicherweise gesichert werden.

Das Ornament löst sich beim Entwurf für die textile Tapete FRILL von der Fläche und bemächtigt sich des dreidimensionalen Raums. Die textile Tapete fällt kaskadenförmig von der Wand und bildet dabei Falten. Der helle Stoff der Falten hebt sich vom dunkleren Untergrund ab und interagiert mit ihm. Dadurch werden die geschwungenen Formen hervorgehoben. Zusätzlich werden sie durch ein reflektierendes Band betont, welches die Kanten säumt.

In den bauchigen Falten der textilen Tapete lassen sich die verschiedensten Gegenstände verstauen. Von Kleidungsstücken über Zeitschriften und Büchern bis hin zu Weinflaschen kann alles in dem, aus strapazierfähigem Textil gefertigten Wandbehang untergebracht werden.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
error: This content is protected. Please contact me if you need press images or information.